25 Nov 2015

PowerService – Update 15.11.20

Allgemein

In allen Modulen wurde der Rahmen vom Java Dokument Browser in der Breite vergrößert. Die Auswahl der Reports wird dadurch übersichtlicher.

Modul Vertrag

Der bisherige Menüpunkt im Vertragsstatus „Provisorische Deckung“ wurde auf „Vorläufige Deckung“ geändert. Diese Bezeichnung wird von der Mehrheit der VU verwendet, daher haben wir uns daran angepasst.

Modul OMDS

Wird ein Leistungsfall von OMDS an das Verwaltungsprogramm R!PS übergeben, werden unter dem Punkt „Meldung durch:“ automatisch die vier Buchstaben „OMDS“ eingetragen. Dadurch bekommt man die schnelle Information, wie der Leistungsfall in R!PS gekommen ist.

In den OMDS-Daten von Wüstenrot befinden sich auch die Daten der Bausparverträge. Aus uns unverständlichen Gründen werden die Bausparverträge unter der gleichen VU-Nummer von Wüstenrot-Versicherung geliefert.

Wenn jemand die 2 VU (Wüstenrot Bausparverträge UND Wüstenrot-Versicherung) in den Stammdaten / Vertriebspartner zusammenlegt, werden alle Wüstenrot-Verträge unter der gleichen VU-Nummer wie Wüstenrot-Versicherung angezeigt.

Auf unsere Anfrage bei Herrn Sageder von Wüstenrot Salzburg erhielten wir die Auskunft, dass die beiden Unternehmen in der Datenstruktur in Zukunft nicht mehr getrennt geführt werden.

Sollte die Auskunft aber eines Tages revidiert werden, können die beiden VU aber nicht automatisch getrennt werden. Sie müssten dann entweder manuell oder durch eine eigens zu schreibende Software getrennt werden.

Kombination R!PS PowerService und R!TV TarifVergleich

Bei der Übergabe der Kfz-Daten aus dem Modul Risiko-Kfz werden nun auch die Abgaswerte aus R!PS-Risiko in R!TV übergeben, vorausgesetzt, dass die Werte unter dem Pkt. ‚CO²-Ausstoß in g/km‘ eingegeben wurden – z.B. wird der Wert in R!PS von 150 bei der Übergabe in die checkliste in R!TV in den Wert von 131 bis 160 umgewandelt. Damit wird die Prämie bei einigen VU noch genauer berechnet, wenn ein Umweltnachlass vergeben wird.

Information zu R!TV TarifVergleich

Ab 25.11.2015 wird der Online-Vergleich mit den Sparten Eigenheim und Haushalt zur Verfügung gestellt.

In der ersten Phase kann dieser Vergleich aus R!PS mit der Übergabe der Kundendaten gestartet werden – so wie bisher schon der RS-Vergleich.

Bestimmte Vorarbeiten wurden schon vorab im Hintergrund erledigt, damit zu einem späteren Zeitpunkt neben den Kundendaten auch die Risikodaten von den privaten Gebäuden und/oder Haushalt in den Vergleich übergeben werden können – so wie bisher auch beim Kfz-Vergleich.